Home
 Suche Bouvier Verlag
   

Autorenverzeichnis
Neuerscheinungen
Unterhaltung&Literatur
Regionalia
Junges Forum Literatur
Literaturwissenschaften
Philosophie
Ludwig Klages
Max Scheler
Max Scheler Studienausg
Hermann Schmitz
Hermann Schmitz Studienausgabe
Psychologie
Wilhelm Salber
Geschichte/Politik
Forum Junge Politikwissenschaft
Kunst
Service
Kulturnews
Presseservice
Links
Ernst-Robert-Curtius-Preis
Über uns
Kontakt
Kontaktformular
Twitter
Bestellformular
Impressum
AGB
 
 
 


Josef Isensee

Josef Isensee
Recht als Grenze - Grenze des Rechts

324 Seiten gebunden, ISBN 978-3-416-03148-6
€ 24.90

bestellen

In bisher verschiedenen verstreuten Publikationen befaßt sich der Autor mit Grenzfällen des Rechts. Das
Recht tritt nur dort ein, wo Grenzen zu ziehen sind. Wo es der Grenzen nicht bedarf, hat das Recht nichts zu
suchen. Mit der Grenzziehung entstehen neue Grenzen.
Das Recht löst Probleme des gesellschaftlichen Zusammenlebens, indem es Grenzen zieht. Doch es erzeugt
auch Probleme, indem es Streit darüber entfacht, wo diese Grenzen in der Realität verlaufen, und wo sie eigentlich
verlaufen sollten. Auch ein gutes Gesetz, das dem Normalfall gerecht wird, stößt auf Grenzfälle, in denen
die Grenzen der Möglichkeit des Rechts sichtbar werden.

Inhalt:
Vorbemerkung:
Von der Notwendigkeit der Grenze

Grenzlinien:
Grundrechte und Demokratie
Zeitlicher Anfang des Rechts auf Leben :
Der grundrechtliche Status des Embryos
Zeitliches Ende des Rechts auf Leben:
Grundrechtsschutz nach dem Hirntod
Gewissen im Recht
Mehr Recht durch weniger Gesetze?

Grenzkonflikte:
Kunstfreiheit im Streit mit
Persönlichkeitsschutz
Grundrechtseifer und Amtsvergessenheit
– das islamische Kopftuch
Widerstand und demokratische Normalität
Verfassung ohne Ernstfall: der Rechtsstaat
Not kennt Gebot
Der Terror und der Staat, dem
das Leben lieb ist

Grenzübergänge:
Die Verfassung als Vaterland
Gerechtigkeit: die vorrechtliche Idee
des richtigen Rechts

Aufhebung der Grenzen:
Von der Notwendigkeit zu feiern:
die Philosophie des Festes 



Aktuelle Neuheiten

Aphorismen

Warenkorb bearbeiten




Wir empfehlen
Verschwunden
Ein Hörspiel im schönsten Sinne.

22.95 €