Home
 Suche Bouvier Verlag
   

Autorenverzeichnis
Neuerscheinungen
Unterhaltung&Literatur
Regionalia
Junges Forum Literatur
Literaturwissenschaften
Philosophie
Ludwig Klages
Max Scheler
Max Scheler Studienausg
Hermann Schmitz
Hermann Schmitz Studienausgabe
Psychologie
Wilhelm Salber
Geschichte/Politik
Forum Junge Politikwissenschaft
Kunst
Service
Kulturnews
Presseservice
Links
Ernst-Robert-Curtius-Preis
Über uns
Kontakt
Kontaktformular
Twitter
Bestellformular
Impressum
AGB
 
 
 


Sascha Michel (Hrsg.)

Heiko Girnth (Hrsg.), Sascha Michel (Hrsg.)
Polit-Talkshows - Bühnen der Macht

192 Seiten kart., ISBN 978-3-416-03280-3
€ 18.90

bestellen

Walter Scheel • Andrea Nahles • Wolfgang
Herles • Mathias Richling • Philipp Missfelder •
Bruno Jonas • Rainer Brüderle • Dirk Niebel •
Peter Ramsauer · Sigmund Gottlieb • Gerhardt
R. Baum • Jürgen W. Falter • Wolfgang Gerhardt
u.v.a.m

Etwa zwei bis drei Millionen Zuschauer verfolgen
wöchentlich die politischen Diskussionen
in Polit-Talkshows wie Anne Will, Maybrit Illner
oder hartaberfair. In der Regel nimmt man
dabei lediglich den direkten Schlagabtausch
zwischen den Größen aus Politik, Wirtschaft,
Wissenschaft, Journalismus und Film vor den
Kameras wahr. Kaum jemand blickt jedoch hinter
die Kulissen und Mechanismen dieser Bühnen
der Macht.
Was passiert, wenn die Kameras aus sind?
Wie bereiten sich Politiker auf die jeweiligen Diskussionen vor? Was halten Journalisten und Kabarettisten von
einzelnen Sendungen und deren Talkmaster? Wie beurteilen Wissenschaftler den Informationsgehalt der Debatten?
Sind Polit-Talkshows sinnvoll oder überflüssig? Erstmalig kommen renommierte und erfahrene Politiker,
Journalisten, Wissenschaftler und Kabarettisten zu Wort, die aus unterschiedlichen Perspektiven Antworten auf
diese und weitere Fragen geben.
Ein Buch, das unterhaltsame, informative und spannende Einblicke in eines der erfolgreichsten Sendeformate der
heutigen Zeit vermittelt.
Sascha Michel (geb. 1981) studierte Englisch und Deutsch auf Lehramt für
Gymnasien. 1. Staatsexamen 2008. Seit 2009 ist er als wissenschaftlicher
Mitarbeiter am Institut für Kulturwissenschaft an der Universität Koblenz-
Landau tätig. Dort hält er u.a. Kurse zu politischer Kommunikation und
journalistischen Darstellungsformen.
Heiko Girnth (geb. 1964), Studium der Deutschen Philologie, Philosophie und
Vergleichenden Sprachwissenschaft. 1992 Promotion, 1999 Habilitation. Professor
am Forschungszentrum Deutscher Sprachatlas der Philipps-Universität
Marburg. Autor zahlreicher Publikationen zum Thema Sprache und Politik. 



Aktuelle Neuheiten

Aphorismen

Warenkorb bearbeiten




Wir empfehlen
Ruf mich bei deinem Namen
In einem Sommer zwischen Obsession und Angst, Verlangen und Verzweiflung suchen zwei Menschen nach dem Augenblick der absoluten Erfüllung.

18.90 €