Home
 Suche Bouvier Verlag
   

Autorenverzeichnis
Neuerscheinungen
Unterhaltung&Literatur
Regionalia
Junges Forum Literatur
Literaturwissenschaften
Philosophie
Ludwig Klages
Max Scheler
Max Scheler Studienausg
Hermann Schmitz
Hermann Schmitz Studienausgabe
Psychologie
Wilhelm Salber
Geschichte/Politik
Forum Junge Politikwissenschaft
Kunst
Service
Kulturnews
Presseservice
Links
Ernst-Robert-Curtius-Preis
Über uns
Kontakt
Kontaktformular
Twitter
Bestellformular
Impressum
AGB
 
 
 


Ludwig Klages

Ludwig Klages
Charakterkunde I

721 Seiten gebunden, ISBN 3-416-01229-1
EUR 92.00

bestellen

 


Ludwig Klages
Charakterkunde II

800 Seiten gebunden, ISBN 3-416-01364-6
EUR 99.00

bestellen

 


Ludwig Klages
Der Geist als Widersacher der Seele

1600 Seiten kart., ISBN 978-3-416-03146-2
€ 39.90

bestellen

Erscheinungstermin: 2. Halbjahr 2009

Das philosophische Hauptwerk des Autors in einer
preisgünstigen Studienausgabe. Von manchen Philosophen
wurde es neben Heideggers „Sein und Zeit“ und
Hartmanns „Grundlegung der Ontologie“ gestellt.
„Über Leib, Seele, Geist in mehr als nur volkstümlicher
Weise zu reden, erfordert heute ein Wissen um
Unterscheidungsmerkmale, die es erlauben, von jeder
Bewußtseinstatsache ... mit schwankungsloser Sicherheit
anzugeben, was daran die Wirksamkeit des Leibes,
was der Seele, was des Geistes bezeuge.“ Nach weiteren
Worten Ludwig Klages‘ handelt es sich tatsächlich keineswegs
um eine Erkenntnistheorie, sondern um eine
neue Grundlegung der Psychologie auf biologischer Basis.
Ludwig Klages war in seiner Zeit ein viel beachteter und
auch von anderen Schriftstellern wie Hermann Hesse
sehr geschätzer Autor. 


Ludwig Klages
Der Geist als Widersacher der Seele, Buch 1-4

800 Seiten gebunden, ISBN 3-416-00604-6
EUR 99.00

bestellen

 


Ludwig Klages
Der Geist als Widersacher der Seele, Buch 5

742 Seiten gebunden, ISBN 3-416-00363-2
EUR 99.00

bestellen

 


Ludwig Klages
Frühe Abhandlungen zur Ausdruckswissenschaft

713 Seiten gebunden, ISBN 3-416-00263-6
EUR 99.00

bestellen

• Die Ausdrucksbewegung und ihre diagnostische Verwertung
• Ausdrucksbewegung und Gestaltungskraft
• Grundlegung der Wissenschaft vom Ausdruck
• Kleinere Arbeiten zur Ausdruckswissenschaft 


Ludwig Klages
Graphologie I

355 Seiten gebunden, ISBN 3-416-00476-0
EUR 79.00

bestellen

• Die Probleme der Graphologie
• Handschrift und Charakter
• Einführung in den Psychologie der Handschrift 


Ludwig Klages
Graphologie II

824 Seiten gebunden, ISBN 3-416-00569-4
EUR 99.00

bestellen

 


Ludwig Klages
Handschrift und Charakter

gebunden, ISBN 978-3-416-00312-4
€ 24.00

bestellen

Gemeinverständlicher Abriss der graphologischen Technik.
Mit 18 Figuren und 20 Tabellen im Text sowie einer Heftbeilage mit 144 Handschriftenproben und einem Tabellenanhang, für die Deutungspraxis bearbeitet und erg�nzt von Bernhard Wittlich.

"In der Graphologie geht es darum, aus der Handschrift die Persönlichkeit des Schreibers zu erschließen. Die Schrift wird dabei als Körpersprache auf feinmotorischer Ebene betrachtet."
(Helmut Ploog)
"Als Ludwig Klages im Jahre 1917 sein Lehrbuch "Handschrift und Charakter" veröffentlichte, da erhielt die Graphologie ihre eigentliche Fundierung."
(Curt Brenger)
"...der eigentliche Schöpfer der wissenschaftlichen Graphologie."
(Wilhelm Busch)
"Sein Name wird als ein Wendepunkt nicht nur in der Geschichte der Graphologie seinen Platz behaupten."
(Wilfried Daim)
"Durch ihn erhielt die Graphologie als Methode der Diagnostik wissenschaftlichen Rang."
(Alfons Lüke)
"Man nennt ihn nicht zu Unrecht den Begründer der wissenschaftlichen Graphologie."
(Elsbeth von Mertens)
"Sein grundlegendes Werk "Handschrift und Charakter" befruchtete die Entwicklung der Graphologie im deutschsprachigen Raum entscheidend."
(Roda Wieser) 


Ludwig Klages
Mensch und Erde - Leben und Bewußtsein

76 Seiten kart., ISBN 978-3-416-03147-9
€ 16.00

bestellen

Erscheinungstermin: 2. Halbjahr 2009

Ludwig Klages hat sich intensiv für im weitesten
Sinne ökologische Belange im Sinne der Natur und
Heimatschutzbewegung zu Beginn des 20. Jahrhunderts eingesetzt. Schon früh prangerte er
ganz konkret die Folgen der modernen Zivilisation,
wie beispielsweise das Aussterben zahlreicher
Tier- und Pflanzenarten, an.
Sein ganzheitliches Lebens- und Naturverständnis
bezeichnete er selbst explizit als „Metaphysik des
Heidentums“. Zu seinem Heidentum gehört dabei
allerdings nicht der Glaube an konkrete Gottheiten,
sondern eine Sichtweise, in der der Kosmos
als beseelt und lebendig erscheint.
In dem Aufruf Mensch und Erde, dem Grußwort
an den Ersten Freideutschen Jugendtag, formulierte
Klages eine scharfe Kritik an der Naturzerstörung.
Diese machte ihn zu einem Vordenker
der Ökologiebewegung, die über bloßen Umweltschutz
hinausgeht. 


Ludwig Klages
Philosophische Studien

817 Seiten gebunden, ISBN 3-416-00926-6
EUR 96.00

bestellen

 


Ludwig Klages
Register zu Band 1-8

613 Seiten gebunden, ISBN 3-416-01575-4
EUR 79.00

bestellen

 


Ludwig Klages
Stefan George

76 Seiten kart., ISBN 978-3-416-03145-5
€ 18.90

bestellen

Nach über einem Jahrhundert wird das Erstlingswerk
von Ludwig Klages wieder aufgelegt. Eine
antiquarische Rarität ist damit wieder lieferbar.
Mit Ludwig Klages und Stefan George begegnen
wir zwei Persönlichkeiten, die zu Anfang des 20.
Jahrhunderts zunächst mit-, später gegeneinander um
ihre geistige Bestimmung suchten und sich darüber
entzweiten.
Klages‘ George-Buch wirkt heute selbst wie das
Werk eines Dichters. Klages selbst bezeichnet es
als „den ersten Versuch einer Verständigung zwischen
lebendiger Mystik und den notwendigen toten
Formen der Wissenschaft“. Dichtung ist ihm
nicht genug als Protest gegen den wissenschaftlichen
Reduktionismus des 19. Jahrhunderts,.
Die wissenschaftliche Kritik muß hinzu kommen. 


Ludwig Klages
Vom Wesen des Bewußtseins

88 Seiten kart., ISBN 978-3-416-03143-1
€ 19.90

bestellen

1921 veröffentlichte Klages diese kleine Schrift. Sie
handelt von der Bewusstseinswissenschaft, worunter
Klages die Lehre vom Wesen und der Entstehung des
Bewusstseins versteht.
Die Bewusstseinswissenschaft tritt bei ihm an Stelle
dessen, was herkömmlicherweise Erkenntnistheorie genannt
wurde, und eröffnet für umstrittene erkenntnistheoretische
Fragen völlig neue Sichtweisen.
Nach einem prägnanten philosophiegeschichtlichen
Abriß bringt der Autor folgende Probleme zur Klärung:
Geschehen und Sein, Zeit und Raum, Seele und Leib,
Seele und Geist, Träumen und Wachen, Schauen und
empfi nden usw. Er möchte auf diesem Wege die Frage
nach der Entstehung des spezifi sch menschlichen Bewußtseins
beantworten. 



Aktuelle Neuheiten

Aphorismen

Warenkorb bearbeiten




Wir empfehlen
Zebulon
Zebulon Shook taumelt an der Grenze zwischen Leben und Tod durch einen psychedelischen Western eine Kugel im Herzen dem letzten Horizont entgegen.Zebu
301 Seiten

22.90 €