Home
 Suche Bouvier Verlag
   

Autorenverzeichnis
Neuerscheinungen
Unterhaltung&Literatur
Regionalia
Junges Forum Literatur
Literaturwissenschaften
Philosophie
Ludwig Klages
Max Scheler
Max Scheler Studienausg
Hermann Schmitz
Hermann Schmitz Studienausgabe
Psychologie
Wilhelm Salber
Geschichte/Politik
Forum Junge Politikwissenschaft
Kunst
Service
Kulturnews
Presseservice
Links
Ernst-Robert-Curtius-Preis
Über uns
Kontakt
Kontaktformular
Twitter
Bestellformular
Impressum
AGB
 
 
 


Philipp Riedel
Terrorismus und die Verwendung von Massenvernichtungswaffen
Risikoanalye und Gegenstrategie. Forum Junge Politikwissenschaft, Band 11
128 Seiten kartoniert, ISBN 978-3-416-03123-3
€ 14.90

bestellen

Ein terroristischer Anschlag mit einer Massenvernichtungswaffe gilt gemeinhin als „worst-case“-Szenario unter den Gefahren des 21. Jahrhunderts. Die Proliferation von ABC-Waffen droht sich mit einer „Strategie Massenmord“ des heutigen Terrorismus zu verbinden. Es stellt sich die Frage, wie es gelingen kann, diese fundamentale und monströse Bedrohung darzustellen und zu rationalisieren. Dieser Aufgabe stellt sich die vorliegende Risikoanalyse und versucht, die Richtung einer passenden Antwort zu weisen.

Philipp Riedel M.A., geb.1981 in Lüdenscheid, studierte Politische Wissenschaft, Neuere Geschichte und Öffentliches Recht an der Universität Bonn sowie am Institut d’Études Politiques (Sciences Po) in Paris. Er arbeitet derzeit an seiner Promotion.  



Aktuelle Neuheiten

Aphorismen

Warenkorb bearbeiten




Wir empfehlen
Schweigeminute
Siegfried Lenz hat eine großartige Novelle geschrieben über die Liebe eines Gymnasiasten zu seiner Englischlehrerin.

15.95 €