Home
 Suche Bouvier Verlag
   

Autorenverzeichnis
Neuerscheinungen
Unterhaltung&Literatur
Regionalia
Junges Forum Literatur
Literaturwissenschaften
Philosophie
Ludwig Klages
Max Scheler
Max Scheler Studienausg
Hermann Schmitz
Hermann Schmitz Studienausgabe
Psychologie
Wilhelm Salber
Geschichte/Politik
Forum Junge Politikwissenschaft
Kunst
Service
Kulturnews
Presseservice
Links
Ernst-Robert-Curtius-Preis
Über uns
Kontakt
Kontaktformular
Twitter
Bestellformular
Impressum
AGB
 
 
 


Wiegand Pabsch
Zeitgeschichten aus dem Leben eines Taugenichts

547 Seiten 5. Auflage, 24 Seiten Abbildungen, gebunden, mit Schutzumschlag, ISBN 978-3-416-03021-2
€ 29.50

bestellen

Wiegand Pabsch verließ nach der Vertreibung aus Schlesien mit 15 Jahren die Eltern in der Sowjetzone, um im freien Teil Deutschlands die Ausbildung fortzusetzen. Er studierte Recht und Volkswirtschaft, arbeitete in Bonn u.a. beim Deutschen Bundestag und im Amt des UN-Flüchtlingskommissars und trat 1961 ins Auswärtige Amt ein. Es folgten Stationen in Ankara, Washington, Kalkutta, Brüssel und wieder Bonn. Von 1989 bis 1993 war er Botschafter in Chile, von 1993 bis 1997 Botschafter in Argentinien. Das Buch lässt in Anekdoten und kritischer Auseinandersetzung mit Streitfragen und Personen die „Bonner Republik“ wieder erstehen.  



Aktuelle Neuheiten

Aphorismen

Warenkorb bearbeiten




Wir empfehlen
Syntax der niederländischen Sprache
Dieses Werk, das aus universitärer Unterrichtserfahrung erwachsen ist, beabsichtigt eine systematische Beschreibung der niederländischen Syntax für de

36.00 €