Home
 Suche Bouvier Verlag
   

Autorenverzeichnis
Neuerscheinungen
Unterhaltung&Literatur
Regionalia
Junges Forum Literatur
Literaturwissenschaften
Philosophie
Ludwig Klages
Max Scheler
Max Scheler Studienausg
Hermann Schmitz
Hermann Schmitz Studienausgabe
Psychologie
Wilhelm Salber
Geschichte/Politik
Forum Junge Politikwissenschaft
Kunst
Service
Kulturnews
Presseservice
Links
Ernst-Robert-Curtius-Preis
Über uns
Kontakt
Kontaktformular
Twitter
Bestellformular
Impressum
AGB
 
 
 


Julius Ebbinghaus
Philosophie der Freiheit
Gesammelte Schriften, hrsg. von Hariolf Oberer und Georg Geismann, Band 2. Praktische Philosophie 1955-1972, hrsg. von Georg Geismann und Hariolf Oberer
466 Seiten geb., ISBN 3-416-01955-5
€ 89.00

bestellen

Der 1981 im Alter von 96 Jahren verstorbene Marburger Philosoph Julius Ebbinghaus war im In- und Ausland anerkannt als einer der scharfsinnigsten Interpreten und besten Kenner der Philosophie Immanuel Kants, ihrer Wurzeln in der europäischen Aufklärung und ihrer geschichtlichen Wirkungen im Deutschen Idealismus und im Neukantianismus. Seine oft an entlegensten Stellen erschienenen Arbeiten sind fast alle seit langem vergriffen. Um sie in der gegenwärtigen und künftigen Diskussion angemessen zu repräsentieren, erscheint nun eine Sammlung der Schriften von Julius Ebbinghaus. Sie hat 1986 mit den Schriften zur praktischen Philosophie von 1924-1954 ("Sittlichkeit und Recht") begonnen. Der zweite Band ("Philosophie der Freiheit") mit den Schriften zur praktischen Philosophie 1955-1972 wird hiermit vorgelegt. Gerade die Arbeiten zur praktischen Philosophie haben an methodischer und substantieller Qualität kaum ihresgleichen in diesem Jahrhundert. Sie sind ganz besonders lehrreich dort, wo Ebbinghaus aktuelle, zeitgebunden scheinende Themen behandelt. Da demonstriert der Verfasser - gelegentlich mit scharfer Polemik und immer stilistisch glänzend - die Wahrheit der Lehre Kants, daß das, was in der Theorie richtig ist, auch für die Praxis taugt. Im zweiten Band sind unter diesem Aspekt besonders die Abhandlungen zu den Vernunftrechts-problemen der atomaren Waffen, der Schwangerschafts-unterbrechung und der Todesstrafe hervorzuheben. Das Hauptgewicht dieses Bandes liegt jedoch auf den rechts- und moralphilosophischen Fundamental-problemen des Menschenrechts, der Toleranzidee, des Sitten-gesetzes, der Vernunftidee des Rechts.  



Aktuelle Neuheiten

Aphorismen

Warenkorb bearbeiten




Wir empfehlen
Willkommen auf Skios
Ein herrlich schräges Lesevergnügen über vertauschte Männer, Manuskripte und Matronen: Auf einer Ferieninsel in Griechenland bereiten sich die Gäste e
284 Seiten

17.90 €