9783416026932

Hilde Domin | Lermen, Birgit; Braun, Michael

16,90 

Beschreibung

Hilde Domin – Hand in Hand mit der Sprache

Lermen, Birgit; Braun, Michael

Hilde Domin war eine souveräne Interpretin und eine virtuose Essayistin. Die Anthologie „Doppelinterpretationen“ (1966), die zeitgenössische Gedichte von zwei Seiten aus, vom Autor selbst und von einem Fremdinterpreten, in die Zange nimmt und bei der Entstehung immense Telefonkosten verschlungen hat, wurde zum Schulbuchklassiker. Ihre Streitschrift wider die wohlfeilen Todeserklärungen der Literatur, „Wozu Lyrik heute“ (1968), ist ein bedeutender Beitrag zur Dichtungstheorie. Weniger Erfolg hatte der einzige größere Prosaversuch, der bereits um 1960 entstandene autobiografische Rückkehrroman „Das zweite Paradies“ (1968), in dem Zeitkritik und mythologische Deutung der Remigrationserfahrung eine merkwürdige Mischung eingehen.

199 Seiten, Softcover

Ursprungsland , Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 2016

Bouvier Verlag | 978-3-416-02693-2

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „Hilde Domin | Lermen, Birgit; Braun, Michael“

You've just added this product to the cart: