9783416031936

Verpasster Neuanfang? | Holesch, Adam

18,90 

Beschreibung

Verpasster Neuanfang? – Deutschland, Polen und die EU

Holesch, Adam

Was haben die Kaczynski-Zwillinge eigentlich gegen Deutschland? Warum wurde der „deutsche Anwalt“ entlassen und weshalb regen sich die deutschen Diplomaten wegen „fehlender Dankbarkeit“ Polens auf? Sind die deutsch-polnischen Verwirrungen nur eine Momentaufnahme auf dem langen Weg zur Normalisierung der bilateralen Beziehungen? Oder ist es ein dauerhafter Konfl ikt, dessen Wurzeln in den Fehlern der neunziger Jahre, aber auch der wieder aufgetauchten Problematik des Zweiten Weltkrieges liegen? Die Analyse „Verpasster Neuanfang? Deutschland, Polen und die EU“, wurde im Jahr 2006 als beste Magisterarbeit über die deutsch-polnischen Beziehungen mit dem Förderpreis des polnischen Generalkonsulats in Köln ausgezeichnet. Um das Kapitel des „Kaczynski – Reflexes“ erweitert, durchleuchtet sie die aktuellen Probleme, räumt mit Halbwahrheiten auf und versucht Wege aus der Krise der deutsch-polnischen Beziehungen aufzuzeigen. Adam Holesch, geb. 1977 in Wodzisław Sloski (Loslau) in Polen. Er studierte Politische Wissenschaft, Neuere Geschichte und Osteuropäische Geschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn und vertiefte sein Studium durch Auslandsaufenthalte in Florenz und Barcelona. Neben diversen journalistischen Stationen beim Soester Anzeiger, Westdeutschem Rundfunk und RTL, arbeitete der Politikwissenschaftler im Europäischen Parlament beim damaligen Vorsitzenden des Ausschusses für Auswärtige Angelegenheiten, MdEP Elmar Brok. Kontakt: [email protected]

181 Seiten, Softcover

Ursprungsland , Sprache: Deutsch

1. Auflage

Erscheinungsdatum: 02.07.2007

Bouvier Verlag | 978-3-416-03193-6

Zusätzliche Information

Größe 21013.0 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „Verpasster Neuanfang? | Holesch, Adam“

You've just added this product to the cart: